Persönliche Beratung
Persönliche Beratung +49 821 455 423 0
Neukunde?
Neukunde? Jetzt registrieren und Versandkosten sparen!

Folienstärke

Was bedeutet die µm-Stärke?

Folie kann – wie auch Papier – mit einem Dickenmessgerät präzise bestimmt oder kontrolliert werden. Der sogenannten Mikrometer misst die Dicke oder Stärke von Kunststofffolien, die in sogenannten µm (Mikron, mic., micron) angegeben werden. 1 µm (Aussprache: mü) entspricht einem Tausendstel Millimeter (0,001 Millimeter). Je höher die µm-Zahl, desto höher die Festigkeit der gewählten Folie. Es gilt die optimale Folienstärke für unterschiedliche Anwendungen zu definieren. Dies spart Material und somit Geld, es entsteht weniger Abfall und schont unsere Umwelt.

Folienstärke mit typischen Einsatzzwecken

Folienstärke in µmBezeichnungEinsatzzweck
Bis 25 µm dünne Folie zum Verpacken und Einwickeln von leichten Gütern
25 bis 100 µm mittelstarke Folie zum Verpacken und Einwickeln von mittelschweren Gütern
Ab 100 µm starke Folie zum Verpacken und Einwickeln von schweren Gütern

Passende Produkte zu diesem Begriff

  • MECASTRETCH® Stretchfolie Handrolle

    4 Artikel -  

    ab 7,50 € / Rl.

    Lagersortiment
  • Einlagesack aus HDPE

    10 Artikel -  

    ab 0,06 € / St.

    Lagersortiment
  • MECAFERM® Druckverschlussbeutel 50 µm neutral

    36 Artikel -  

    ab 0,0066 € / St.

    Lagersortiment