Persönliche Beratung
Persönliche Beratung +49 821 455 423 0
Neukunde?
Neukunde? Jetzt registrieren und Versandkosten sparen!

FFP2

Was bedeutet FFP2?

Atemschutzmasken der Kategorie FFP2 (FFP steht dabei für Filtering Face Piece) schützen zuverlässig vor festem und flüssigem, gesundheitsgefährdendem Staub, Rauch und Aerosolen. FFP2-Masken müssen mindestens 94 % der in der Luft befindlichen Partikel bis zu einer Größe von 0,6 µm filtern, bei einer Gesamtleckage von maximal 11 %. Europäisch normiert werden FFP-Atemschutzmasken nach der Norm DIN EN 149. Je nach Rückhaltevermögen des Partikelfilters unterscheidet die Norm die Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3.

FFP2-Halbmasken eignen sich für (Arbeits-)Umgebungen, in denen sich gesundheitsschädigende Stoffe wie z. B. Viren in der Atemluft befinden und zu Atemwegserkrankungen führen können.

In der Metallindustrie oder im Bergbau gehören FFP-Schutzmasken der Kategorie 2 zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) der Arbeiter.

Passende Produkte zu diesem Begriff