Checkliste: Die optimale Verpackung im Onlinehandel

Worauf es bei der Verpackung im E-Commerce ankommt

Ein Onlinehandel ohne Verpackung? Undenkbar. Dabei ist die Verpackung noch viel mehr als ein Transportmittel für die Ware von A nach B. Sie ist wie der Web-Shop Teil des Shoppingerlebnisses und kann den Käufer überzeugen – oder nicht. Mit unserer Checkliste optimieren Sie Ihre Versandverpackung und punkten bei Ihren Kunden.

Einkaufen im Web ist beliebt. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen und die Kunden an den eigenen Shop zu binden sind ein überzeugendes Sortiment sowie ein ansprechender und besucherfreundlicher Web-Shop entscheidend. Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Versandverpackung.

Sie ist die erste reale Berührung – im wahrsten Sinne des Wortes – mit Ihrem Shop. Bis zu diesem Zeitpunkt kennt Sie der Kunde nur aus der Onlinewelt. So wie Ihr Web-Shop das reale Ladengeschäft ersetzt, steht die Verpackung für die Präsentation Ihrer Produkte ein. Nutzen Sie sie daher, um Ihren Qualitätsanspruch zu zeigen und Ihre Marke zu stärken.

Aber was erwarten die Konsumenten und wie können Sie diese Wünsche erfüllen? Mit der Hilfe unserer Checkliste können Sie das volle Potential Ihrer Versandverpackung ausschöpfen.

Sie steigen kurzfristig aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um Corona auf den Versand- bzw. Onlinehandel um? Beachten Sie unsere speziellen Einsteiger-Tipps am Ende des Ratgebers.

MEDEWO-TippTipp: Das optimale Verpackungsmaterial für Ihren Online-Handel finden Sie in unserem Themen-Shop:

Versandverpackungen für Online-Händler

✓ Passende Verpackung

Im E-Commerce kommt es auf die passende Größe der Verpackung an

Nach einer Studie der deutschen STI Group ist für 99 Prozent der Verbraucher die Verpackung im E-Commerce wichtig. Dabei muss sie auch passen. Am meisten ärgern sich die Käufer über zu große Verpackungen mit voluminösem Füllmaterial, was schnell unprofessionell wirken kann.

Wählen Sie daher den Versandkarton in der entsprechenden Größe. So können Sie auch Versandkosten einsparen, denn Sie befreien sich von unnötigem Balast des Verpackungsmaterials. Möchten Sie nicht für Waren mit unterschiedlichen Abmessungen verschiedene Schachteln kaufen, bietet sich zum Beispiel die NIVEAU-Box an. Sie ist alle 10 mm gerillt und somit variabel in der Höhe. So sparen Sie an Polster- und Füllmaterial. Auch bei Buch- und Medienverpackungen sind Sie dank der Höhenrillungen variabel und können darin nicht nur Lesestoff, sondern auch flache Waren aller Art verpacken. Noch flexibler sind sie mit dem Kartonriller. Er verkleinert Ihren Karton schnell auf die gewünschte Höhe.

Wer eine maßgeschneiderte Verpackung für sein Produkt möchte, greift zu individuellen Konstruktionen. In Form und Abmessungen auf die Ware abgestimmt gewährleisten sie den besten Schutz beim Transport. Umso hochwertiger verpackt Ihre Ware beim Kunden ankommt, umso mehr betonen Sie Ihren eigenen Qualitätsanspruch. Durch den Aufdruck Ihres Logos – etwa auf Ihren Selbstklebebändern  – machen Sie zusätzlich Ihre Marke bekannt und stärken sie.

✓ Simple Handhabung

Im Onlinehandel sollte die Verpackung leicht zu handhaben sein

Wenn Ihr Kunde das Paket erhalten hat, geht es ans Öffnen. Hier können Sie punkten und ihm ein positives Einkaufserlebnis verschaffen. Greifen Sie zu Verpackungen mit einer bequemen Handhabung. Schachteln mit Steckverschluss, Aufreißhilfe oder –perforation erleichtern das Öffnen – wie beispielsweise die Versandbox ECO oder der MAXI-POST Versandkarton. So erhöhen Sie das «Auspack-Vergnügen» Ihrer Kunden.

Aber auch für Sie beim Verpacken gilt: Handhaben Sie es so bequem und effizient wie möglich. Mit Convenience-Verpackungen sparen Sie Zeit und Geld. Ein Blitzboden sorgt für ein rasches Aufrichten der Schachtel, mit dem Selbstklebestreifen sind sie rasch verschlossen. Ein zusätzliches Selbstklebeband ist hier nicht mehr nötig!

Zur Produktübersicht Versandkartons

✓ Nachhaltige Materialien

Verbraucher wünschen sich nachhaltige Verpackungen

Das Umweltbewusstsein in unsere Gesellschaft wächst – das zeigt auch die erwähnte Studie. Für jeden zweiten Befragten zeigt sich in der Art der Verpackung, welchen Wert der Onlinehändler auf den Umweltschutz legt. Stärken Sie daher Ihr Ansehen bei Ihren Kunden, indem Sie auf nachhaltige Verpackungen setzen.

Für zahlreiche Materialien gibt es umweltfreundliche Lösungen. PEFC– bzw. FSC®-zertifizierte Kartons wurden aus Rohstoffen gefertigt, die aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern stammen. Findet sich – wie es bei vielen MEDEWO-Produkten ist – das entsprechende Logo auf Ihrem Karton, zeigen Sie auch dem Besteller Ihr Umweltbewusstsein. Beim Füllmaterial können Sie zu recyclingfähigen Artikeln wie Papier greifen oder Ihr Paket mit Bio-Verpackungsflocken füllen. Zusätzlich lassen sich die Kartons mit einem Klebeband auf Papierbasis verschließen.

✓ Einfache Rücksendung

Die Verpackung sollte für den Zweitversand geeignet sein

Ein weiterer Wunsch der Konsumenten in der Studie: Eine Verpackung, die sich für den Rückversand eignet. Auch wenn Onlinehändler die Retourenquote gering halten möchten, bieten Sie den Käufern damit einen Service, der die Kundenbindung stärkt. Schließlich haben die Besteller im Online-Shop keine Möglichkeit, das Produkt zu probieren und in der Hand zu halten. Zudem sorgen Sie dafür, dass Sie Ihre Ware in einem guten Zustand zurückbekommen. Eine geeignete Verpackung schützt sie schließlich beim Transport. Erleichtern Sie den Rückversand, trifft Ihr Produkt auch schneller wieder bei Ihnen ein und Sie können es rasch erneut verkaufen.

Versenden Sie daher Ihre Artikel in einer Schachtel mit einem doppelten Selbstklebeverschluss. Für den Zweitversand ist sie damit schnell und sicher verschlossen. Wer Kleidung oder Schuhe versendet, greift am besten zur Folien-Versandtasche FLEXOMAIL. Neben dem Doppelverschluss punktet sie mit einem großen Füllvolumen sowie dank des geringen Gewichts mit einem niedrigen Porto. Bieten Sie Ihren Kunden diese Serviceleistung, ist der nächste Einkauf in Ihrem Shop nur wenige Klicks entfernt.

Die wichtigsten Einsteiger-Tipps für Ihre optimale Versandverpackung

Sie haben Ihre Produkte bisher noch nicht über den Versandweg verschickt, sondern steigen aufgrund des Corona-Virus kurzfristig darauf um? Die wichtigsten Verpackungsregeln haben wir für Sie kurz im Folgenden zusammengefasst:

  1. Wählen Sie eine passende Umverpackung für den Transport.
    Das kann neben der bekannten Schachtel aus Wellpappe auch eine Versandtasche aus Kunststoff sein. Gerade für Textilien oder Schuhe eignet sie sich sehr gut. Zudem ist sie sehr platzsparend und daher ideal, wenn Sie eigentlich keine Versandabteilung haben. Bietet sich ein Karton besser an, ist es wichtig, auf die richtige Wellpapp-Qualität zu achten und diese abhängig vom Produkt zu wählen (mehr zu Wellpappe und den Qualitäten lesen).
  2. Füllen Sie Ihre Verpackung gut aus und polstern Sie Empfindliches.
    Damit Ihre Ware heil ihren Empfänger erreicht, ist es besonders wichtig, dass es im Paket keine Hohlräume gibt und diese mit Füllmaterial gestopft sind. Denn ist das Produkt nicht in der Verpackung fixiert, sondern kann verrutschen, kann es beim Transport Schaden nehmen. Empfindliche Ware schützen Sie am besten zusätzlich mit Polstermaterial wie Luftpolsterfolie, die Stöße abdämpft.
  3. Verschließen Sie Ihre Verpackung sicher mit Klebeband.
    Mit Klebeband ist Ihre Versandverpackung sicher für den Transport verschlossen. Je nachdem, wie Sie das Klebeband anbringen, sorgen Sie bei schweren Pakten für eine erhöhte Stabilität und geschützte Kanten (mehr dazu lesen Sie in unserem Ratgeber: «Clever kleben – Wissenswertes rund ums Klebeband»). Alternativ bietet sich auch eine Verpackung mit integriertem Selbstklebeverschluss an, so dass Sie sich die Anschaffung von Klebematerial sparen.
  4. Machen Sie auf empfindliche Transportgüter aufmerksam.
    Verschicken Sie besonders empfindliche Güter, ist es auch hilfreich, den Versanddienstleister mit Warnbändern oder Signaletiketten außen auf der Verpackung darauf hinzuweisen. So erhöhen Sie den Transportschutz.
  5. Schützen Sie Begleitpapiere in Dokumententaschen.
    Legen Sie Rechnung, Lieferschein oder ähnliche Papiere Ihrer Sendung innen bei, können sie leicht übersehen werden. Eine Dokumententasche, die außen am Paket angebracht ist, schützt diese sicher und macht auf die wichtigen Schreiben aufmerksam.

Ob Kartonage, Versandtasche oder Klebeband –  optimale Verpackungen für Ihren Online-Handel finden Sie in unserem Themen-Shop:

Sie haben noch Fragen zur optimalen Verpackung für den Versand- und Online-Handel? Die MEDEWO-Spezialisten beraten Sie gerne:

Interessiert?

Bestellen Sie kostenlos unseren MEDEWO Katalog 2019/20 Jetzt bestellen


Kommentare

Kommentar verfassen

Top