30 Mai 2017

Clever kleben – Wissenswertes rund ums Klebeband

Was Sie über Klebeband wissen müssen

Verpacken ohne Selbstklebeband? Fast undenkbar! Grund genug, diesen Klassiker unter den Verpackungsmaterialien einmal genauer unter die Lupe zu nehmen: Wie ist es aufgebaut, was unterscheidet PVC von PP als Trägermaterial und wie nutzen Sie das Band als gratis Werbung?

Packbänder sind einfache, günstige und zuverlässige Mittel, um Versandkartons zu verschließen – und werden tagtäglich in Handel und Industrie genauso wie in Privathaushalten eingesetzt. Doch was auf den ersten Blick ein recht simples Produkt zu sein scheint, ist weitaus komplexer als gedacht.

Im Überblick: Wissenswertes rund ums Klebeband

Eine geniale Konstruktion: Aufbau eines Klebebands

Vom Packband aus Papier, über doppelseitig klebendes bis hin zu extrem belastbarem PVC-Band, je nach Einsatzzweck sind die Anforderungen und das verwendete Material sehr unterschiedlich. Am Beispiel eines Standard-Selbstklebebandes lässt sich jedoch gut erkennen, wie verschiedene Schichten am Ende zusammen für die gewünschte Haftkraft sorgen:

Aufbau eines Klebebands

  • Rollenkern: besteht aus einer Hartpapierhülse in Spiralwicklung
  • Trennlackierung: erleichtert das Abrollen, verhindert das Zusammenkleben des Bandes
  • Trägermaterial: ausschlaggebend für Reißfestigkeit und Flexibilität, z. B. aus Gewebe, Papier, PP, PVC
  • Haftvermittler: dient der Haftung der Klebmasse auf dem Trägermaterial, z. B. aus Gewebe, Papier, PP, PVC
  • Klebstoff: bestimmt die Klebeigenschaften wie Klebkraft, Soforthaftung oder Haltbarkeit, z. B. aus Acrylat, Hotmelt (Schmelzhaftkleber), Naturkautschuk

Welches Klebeband für welche Anwendung?

PP, PVC oder Papier? Acrylat oder Naturkautschuk? Die Auswahl an Klebebändern ist groß – ob es sich um einfache Packbänder handelt oder technische Klebebänder wie Gewebe-Reparaturband oder doppelseitiges Klebeband.

Umfangreiches Sortiment an Klebeband

Bereits bei den braunen, weißen oder transparenten Standard-Klebebändern gibt es bei den Materialien einige Unterschiede. Als Trägermaterial kommen sowohl PP- oder PVC-Folie als auch Kraftpapier in Frage.

  • PVC ist besonders widerstandsfähig, flexibel sowie reißfest und ist besonders für schwere Kartonagen geeignet. Es lässt sich dank des Naturkautschukklebers leise und gleichmäßig abrollen. Da es gut bedruckbar ist, kommt es häufig bei individuell bedruckten Klebebändern zum Einsatz.
  • PP bietet eine hohe Reißfestigkeit und ist ideal für leichte bis mittelschwere Kartonagen. Je nach verwendetem Kleber lässt es sich ähnlich leise Abrollen wie PVC-Band.
  • Papier überzeugt als nachhaltiges Trägermaterial und ist je nach Verarbeitung dehnfähig. Es ist geeignet für leichte bis mittelschwere Kartonagen und lässt sich leicht beschriften.

Beim Klebstoff stehen synthetische wie natürliche Materialien zur Auswahl.

  • Hotmelt ist ein synthetischer Kautschuk, der schnell klebt und haftet. Zudem ist es hoch transparent und auf dem Band leicht abzurollen.
  • Acrylat ist ein synthetischer gewonnener Klebstoff auf Wasserbasis. Er überzeugt mit hoher Transparenz sowie einer guten Dauerhaftung und ist UV- und alterungsbeständig.
  • Naturkautschuk ist ein natürlicher Klebstoff, der qualitativ sehr hochwertig ist. Er bietet einen sehr guten Halt auf allen Kartontypen. Aufgrund seiner guten Temperaturbeständigkeit ist er auch ideal für Transporte über unterschiedliche Klimazonen hinweg.

Welches das richtige für Ihren Einsatzzweck ist, hängt von Versandart, dem Versandgut und von den verwendeten Untergründen (z. B. Qualität der Schachtel) ab. Für einen ersten Überblick haben wir Ihnen unsere Standard-Klebebänder in einer Tabelle zusammengestellt:

Anwendungsbereich Empfohlenes Klebeband Trägermaterial Klebstoff Ihr Vorteil
Leichte Pakete
bis ca. 10 kg
«für Leichtgewichte»
Selbstklebeband PP fein
PP Acrylat gute Klebeeigenschaft und Dauerhaftung, leise und gleichmäßig abrollend
Leichte bis mittelschwere Pakete
bis ca. 20 kg
«unser Standard»
Selbstklebeband PP Standard
PP Acrylat gute Klebeeigenschaft und Dauerhaftung, gute UV-Beständigkeit
Mittelschwere Pakete
bis ca. 20 kg
«das Starke»
Selbstklebeband PP stark
PP Naturkautschuk sehr gute Klebeeigenschaft und Soforthaftung, keine Weichmacher
Schwere Pakete
bis ca. 30 kg
«der Alleskönner»
Selbstklebeband PVC stark
PVC Naturkautschuk besonders gute Klebeeigenschaft und Soforthaftung, sehr hohe Reißfestigkeit
Leichte bis mittelschwere Pakete
bis ca. 20 kg
«das Nachhaltige»
MECATAPE Papier-Packband
Papier Naturkautschuk sehr gute Klebeeigenschaft und Soforthaftung, nachhaltig auf Papierbasis
Besonders hohe Belastungen und extra Sicherheit «das extra Belastbare»
Selbstklebeband PVC extra stark
PVC Naturkautschuk besonders gute Klebeeigenschaft und Soforthaftung, extra hohe Reißfestigkeit
Gefahrgut und für besonders stabile Verbindungen «die höchste Sicherheit»
Filament-Selbstklebeband (glasfaserverstärkt)
PP + Glasfaser Hotmelt sehr hohe Reißfestigkeit, entspricht den Vorgaben beim Versand von Gefahrgut

Um die Eignung zu testen, bieten wir Ihnen bei MEDEWO Gratis-Muster. Kontaktieren Sie uns!

Kleben wie ein Profi

Haben Sie das richtige Klebeband gefunden, sind in der Handhabung zwei Dinge entscheidend, um es optimal zu nutzen: Ob mit Hilfe eines Handabrollers oder einer Maschine – verarbeiten Sie es nicht unter 10 °C, sondern am besten in einem trockenen Raum bei einer Temperatur zwischen 20 und 30 °C. Unter diesen Bedingungen haben Sie die höchste Klebekraft. Lagern sollten Sie hingegen das Band an einem kühlen und abgedunkelten Ort, damit die Klebekraft länger bestehen bleibt.

So verschließen Sie Pakete mit Klebeband

Doch wie verschließen Sie Pakete richtig? Bei leichten Gewichten und geringer Transportbelastung bringen Sie am Paket einfach je einen Klebestreifen auf der Ober- und der Unterseite an – der Klassiker unter den Verschlussarten. Bei schwereren Waren kann es allerdings durchaus sinnvoll sein, das Paket mit zwei überkreuzten, komplett umlaufenden Klebeschleifen zu sichern – so kann garantiert nichts passieren. Wer auf Nummer sicher gehen will, klebt zusätzlich zu je einem Streifen an der Paketober- und -unterseite auch noch Streifen entlang aller vier Kanten – der sogenannte Doppel-T-Verschluss.

Der Standard
Paket verschließen mit 2-Streifenverschluss 2-Streifenverschluss oder auch Deckel-Bodenverschluss – der Standardverschluss für alle Schachteln, die geringen Transportbelastungen ausgesetzt sind.
Für besonders Schweres
Paket verschließen mit zwei umlaufenden Klebestreifen Mit zwei umlaufenden Klebestreifen werden besonders schwere Faltschachteln oder Pakete, die lange unterwegs sind, wie bei einer Umreifung stabilisiert und verschlossen.
Das Optimum
Paket verschließen mit Doppel-T-Verschluss Mit dem Doppel-T-Verschluss werden Faltschachteln gesichert, die hohen Transportbelastungen ausgesetzt sind und Schweres sowie Wertvolles befördern. Der geschlossene 6-Streifenverschluss verschließt optimal und schützt gleichzeitig ebenfalls die Kanten und Ecken.

Bedruckte Klebebänder als Werbeträger

Auf dem Transportweg geht Ihr Paket durch viele Hände und wird oft gesehen. Nutzen Sie dies, um auf sich aufmerksam zu machen, und lassen Sie Ihre Klebebänder individuell bedrucken. Versehen Sie Ihre Packbänder zum Beispiel mit Ihrem Logo und Ihren Kontaktdaten und machen Sie so aus jedem Paket einen Werbeträger, der Ihr individuelles Corporate Design trägt. Sie werden sofort als Absender erkannt und erreichen mit einer minimalen finanziellen Investition maximale Werbewirkung.

Klebebänder individuell bedrucken lassen

Die kreativen Gestaltungsmöglichkeiten der Selbstklebebänder sind praktisch unbegrenzt. Sie können die Fläche eines bedruckten Selbstklebebandes in Ihren Hausfarben gestalten, um Ihre Marke zu stärken und Ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen, oder Sie kommunizieren darauf aktuelle Informationen: Von der Grußbotschaft zu Weihnachten über die Markteinführung eines neuen Produktes bis hin zur Ankündigung von saisonalen Aktionen, Messeterminen und Auszeichnungen sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Eine Warensendung, die durch die persönliche Handschrift Ihres Unternehmens veredelt ist, nehmen Ihre Kunden als professioneller wahr. Auch für zusätzliche Sicherheit können personalisierte Bänder sorgen, wenn Sie Verwendungs- oder Warnhinweise zu Ihrem Produkt darauf unterzubringen. So werden sie nicht nur vom Empfänger schnell gefunden und gelesen – Sie sparen sich noch die Kosten für eine zusätzliche Broschüre. Verwenden Sie ein besonders gut haftendes Klebeband, dient es zugleich als Siegel. Ihr Paket kann nicht unbemerkt geöffnet und mit einem Standard-Klebeband verschlossen werden. Alle Details zu Ihren Möglichkeiten finden Sie hier: Klebebänder bedrucken lassen – individuell mit Ihrem Logo.

Ihre Vorteile im Überblick

  • erhöhte Wahrnehmung Ihres Unternehmens
  • Stärkung Ihrer Marke
  • professionelles Erscheinungsbild beim Kunden
  • Maße und Material auf Ihre Anforderungen abgestimmt
  • Platz für Hinweise – Einsparungen bei Broschüren und Werbung

Ob Sie ein Klebeband individuell gestalten möchten oder auf der Suche nach dem passenden Standard-Selbstklebeband für Ihre Bedürfnisse sind: Die Verpackungsprofis von MEDEWO beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns!

Interessiert?

Bestellen Sie kostenlos unseren MEDEWO-Katalog 2017-18 Jetzt bestellen


Kommentare

Kommentar verfassen

Top