Achtung, die Drohnen kommen!

Drohnenlieferung - © Shutterstock

Drohnen sind unbemannte Flugkörper, die gelenkt oder vollautomatisch fliegen. Bringen uns diese Wunderwerke moderner Technik vielleicht schon bald unsere Pakete bis zur Haustür?

Unser Einkaufsverhalten hat sich in den letzten Jahren unglaublich stark verändert. Während der Besuch im Geschäft oder Einkaufszentrum bis vor 10 Jahren so selbstverständlich erschien, als würde sich nie etwas daran ändern, kaufen inzwischen immer mehr Menschen online. Die Ware kommt dann per Paketdienstleister schnell und bequem nach Hause. Bei einigen Unternehmen kann man die Ware online bestellen und dann in der Filiale oder an einem Paketautomaten abholen. Gerade im Zustellbereich der Ware steht steht aber die nächste Revolution schon bevor und diesmal könnte sich dadurch unsere Welt wesentlich verändern. Das Schlagwort, das man im Zusammenhang mit Entwicklungen im Bereich der Versand-Logistik in letzter Zeit immer häufiger hört, ist „Paketversand-Drohne“. Lange Zeit waren Drohnen praktisch exklusiv dem militärischen Bereich vorbehalten. Doch durch Innovationen im Bereich der Steuerungs- und Sensortechnik haben Drohnen zusehends auch ihren Weg in private Hände gefunden.

Eine Drohne zum Geburtstag – wenn unbemannte Flugkörper die Kinderzimmer erobern.

Im zivilen Bereich sind heute die sogenannten Quadrocopter am meisten verbreitet. Vier Rotoren sorgen für den entsprechenden Auftrieb, Lagesensoren sorgen dafür, dass die Drohne stabil schwebt und nicht ins Trudeln gerät. Durch die gezielte Ansteuerung der einzelnen Rotoren kann sich die Drohne drehen, in eine bestimmte Richtung fliegen oder die Flughöhe gezielt verändern. Heute findet man ultraleichte kleine Drohnen in jedem zweiten Kinderzimmer. Schon für rund 50 Euro kann man im Handel Drohnen kaufen, die bereits über eine eigene digitale Bordkamera verfügen. Dadurch, dass heute jedes Jahr Tausende Drohnen jeglicher Preisklasse und Leistung über die Ladentische wandern, ist die Technik dahinter wesentlich günstiger geworden und hat sich immer weiter verbessert. Diese Entwicklung hat auch dafür gesorgt, dass findige Privatunternehmen nach Wegen suchen, diese neue Technologie für sich gewinnbringend zu nutzen.

Paketversand per Drohne – next big thing oder doch nur Spinnerei?

In den letzten Monaten haben gleich mehrere Unternehmen wie Amazon oder Domino’s Pizza mit Ankündigungen, sie würden bald schon ihre Waren mithilfe von Drohnen ausliefern, von sich reden gemacht. Und auch wenn diese Ankündigungen wohl vorerst eher gute PR-Coups waren, arbeiten doch viele Entwickler daran, Drohnen wirtschaftlich zu nutzen. Von der Bestellung im Onlineshop bis zur vollautomatischen Lieferung durch eine Drohne würden dann im Idealfall nur Minuten vergehen. Doch noch gibt es jede Menge Fragen zu beantworten. Was passiert etwa, wenn es zu Kollisionen mehrerer Drohnen kommt, und wer reguliert den neuen, unbemannten Flugverkehr? Auf der Hand liegt, dass es durch die Nutzung dieser Technologie viele neue Möglichkeiten gibt – darunter sicher auch solche, an die bis heute noch niemand gedacht hat. So könnte die Idee, Defibrillatoren auf Knopfdruck bzw. Anruf direkt mit einer Drohne zum Ort des Geschehens zu fliegen, schon bald Leben retten.

Die Zukunft der Versandverpackungen schon jetzt bei MEDEWO entdecken.

Ihr Verpackungsmaterial von MEDEWO erhalten Sie weiterhin schnell und sicher innerhalb von 24/48 Stunden per Paketdienst oder Spedition geliefert. Im unserem Onlineshop finden Sie keine Drohnen und  dafür aber schon jetzt eine große Auswahl an innovativen Produkten, die die Zukunft des Versands prägen werden. Wie etwa das von uns exklusiv vertretene OptiLedge® System, das bereits nach und nach die klassischen Holzpaletten ablöst.

 > Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie wollen mehr erfahren?

Besuchen Sie unseren MEDEWO Online-Shop! Zum Shop


Kommentare

Kommentar verfassen

Top