Tragetaschen – fünf Varianten für jeden Einsatz

Papiertragetasche mit Baumwoll-Kordel

Wie praktisch eine Tüte als Transporthilfe ist, wussten schon unsere Vorfahren, die Jäger und Sammler. Sie falteten z.B. Blätter trichterförmig, um darin ihre Vorräte zu sammeln und befördern. Heutzutage bringen wir in unterschiedlichen Tragetaschen unsere «Beute» von A nach B. Ob für die Messe oder im Handel: Wir stellen Ihnen fünf Varianten von Tragetaschen und ihre Vorteile vor.

Die Marke in die Welt tragen: Individuell bedruckte Taschen

Taschen individuell bedrucken lassenOb in der Innenstadt oder auf einer Messe: Menschen mit Tragetaschen sind an beiden Orten oft gesehen. Dabei sind die Taschen nicht nur als Service für Kunden oder Besucher eine praktische Transporthilfe, um Einkäufe oder Geschenke zu befördern. Tests zufolge generieren bedruckte Tragetaschen in 20 Minuten bis zu 300 Sichtkontakte. Damit sind sie ein hervorragender und günstiger Werbeträger, der Ihren Namen bekannt macht. Wer die Tasche in den Hausfarben und mit dem eigenen Logo bedruckt, bleibt im Gedächtnis und steigert seine Bekanntheit. Ist die Traghilfe zugleich hochwertig und liegt angenehm in der Hand, punkten Sie nicht nur beim Empfänger. Vielmehr besteht die Chance, dass sie nach dem ersten Transport sogar öfter zum Einsatz kommt und somit noch weitere Sichtkontakte erzeugt. Alle unten im Text aufgeführten Ausführungen erhalten Sie bei MEDEWO individuell nach Ihren Wünschen – bedruckt mit Ihrem Logo und in Ihren Farben.

Weitere Informationen zu individuell bedruckten Tragetaschen

MEDEWO-TippEntdecken Sie alle Tragetaschen im Detail im MEDEWO-Web-Shop:
Zur Produktübersicht.

Jahrhundertelang bewährt: Tragetaschen aus Papier

Tragetaschen aus PapierAbgelöst wurden die «Blätter-Tüten» der Jäger und Sammler von Pergament, Papyrus und schliesslich Papier. Letzteres ist bis heute sehr beliebt. Gefertigt aus Kraftpapier sind solche Tragetaschen stabil und belastbar. Die Transporthilfen aus Papier haben ein hohes Ansehen beim Verbraucher, da sie aus einem natürlichen und nachwachsenden Rohstoff gefertigt werden und zu 100 Prozent recyclingfähig sind. Gerade mit braunen Papiertragetaschen vermitteln Sie dabei dem Empfänger Ihr ökologisches Bewusstsein. Sind die Taschen zudem PEFC– oder FSC®-zertifiziert, ist der ressourcenschonende Umgang mit dem Material garantiert.

Entscheiden Sie sich für eine Papiertragetasche, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen. Zunächst unterscheidet sich das Material in der Grammatur. Je höher diese Angabe ist, umso stabiler ist die Tasche, da das Papier mehr Gewicht bietet. Überlegen Sie sich, ob Sie schwere Ware haben oder es sich nur um leichte Produkte handelt. Auch der Griff wird unterschiedlich gefertigt. So kann er aus einem mehrfach gefaltetem Papier bestehen oder elegant zu einer Kordel gedreht sein. Wichtig ist zudem die Breite des Bodens. Je nachdem, was in der Tasche transportiert wird, sollte die Bodenfalte die entsprechenden Masse haben.

Exklusiv: Besonders hochwertige Tragetaschen

Edle Tragetaschen aus PapierBesondere Kniffe lassen Papiertragetaschen noch edler wirken. Ist das Papier besonders schwer, zeugt dies von der Hochwertigkeit einer Verpackung – gerade, wenn der Boden oder Rand noch zusätzlich verstärkt sind. Auch die Art des Papiers sorgt dafür, dass Ihre Tasche aus der Menge heraussticht. So kann die Seitenfalte farblich abgesetzt oder das Papier mit einer matten oder glänzenden Folie kaschiert sein. Zudem können Sie statt eines Griffs aus Papier eine Tasche wählen, die über eine Kordel aus PP oder Baumwolle verfügt. So zeigen Sie Ihr Qualitätsbewusstsein und punkten beim Empfänger mit einem besonders schönem «Trage-Accessoire». Sie sind auf der Suche nach einer besonders ausgefallenen Tragetasche? Bei MEDEWO erhalten Sie auch eine faltbare Holzkiste, die sie bequem an einer Kordel aus Baumwolle transportieren können.

Der Klassiker: Tragetaschen aus Kunststoff

Tragetasche aus BiokunststoffNach dem Zweiten Weltkrieg eroberte ein weiteres Material den «Tragetaschen-Markt»: Kunststoff. Er hat den Vorteil, dass er wasserabweisend sowie stabil und zugleich leicht ist. Ausserdem bietet Kunststoff die Möglichkeit, durchsichtige Tragetaschen zu fertigen, die den Blick gleich auf den Inhalt freigeben. Der Griff wird dabei unterschiedlich hergestellt, etwa als Griffloch oder – bei der Hemdchentragetasche – mit zwei Henkeln, die sich auch verknoten lassen.

Kunststofftragetaschen bestehen überwiegend aus PE-HD oder PE-LD. Während PE-HD auch bei geringer Folienstärke stabil und reissfest ist, wirkt PE-LD besonders hochwertig und glänzt zudem. Letzteres ist als DKT (Doppelkraft-Tragetasche) erhältlich, die über eine Bodenfalte sowie einen verstärkten Griff verfügt. Alternativ gibt es auch Tragetaschen aus Bio-Kunststoff, die ideal für beispielsweise Apotheken oder Bioläden sind. Sie bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen wie Stärke und Pflanzenöle und sind daher biologisch abbaubar. Bei MEDEWO erhalten Sie die Tragetaschen aus Biokunststoff auf Anfrage als Standard-Produkt oder individuell bedruckt.

Langlebig: Mehrwegtragetaschen

Mehrwegtaschen aus BaumwolleSind Papier- und Kunststofftragetaschen eher für den einmaligen Gebrauch gedacht, punkten Mehrwegtragetaschen damit, dass sie der Empfänger öfter nutzen kann. So bieten Sie ihm einen weiteren Vorteil und zusätzlichen Service. Da die Taschen auf den mehrmaligen Gebrauch ausgelegt sind, sind sie besonders stabil und hochwertig. Zudem sind sie wasch- oder abwischbar. Als Material sind Baumwolle oder non-woven-Taschen oder rPET beliebt. Baumwolle stammt aus einem natürlichen Rohstoff und entspricht damit ganz dem Nachhaltigkeitsgedanken. Achten Sie dabei darauf, ob das Material zertifiziert ist und garantiert keine Schadstoffe enthält. Non-woven Material wird aus PP hergestellt und erinnert an Textiltaschen. Allerdings ist es reissfester und stabiler als gewobenes Textil. Wählen Sie rPET-Taschen sind diese besonders ressourcenschonend, weil sie aus recycelten PET-Flaschen gefertig werden (mehr zur Herstellung erfahren). RPET ist ebenfalls stabil und reissfest.

Lassen Sie solche Mehrweg-Tragetaschen mit dem eigenen Logo bedrucken, wird sie im besten Fall zu einem mehrmaligen Werbeträger. Schliesslich ist der Gedanke hinter solchen Taschen, dass sie oft zum Einsatz kommen. Ein durchdachtes und ansprechendes Design ist in diesem Fall besonders entscheidend. Punkten Sie hier, greift der Empfänger gerne zu der Tasche und macht Ihr Unternehmen bei jedem Gang nach draussen noch bekannter.

MEDEWO-TippNutzen Sie unsere Gratis-Muster, um sich von Qualität und Eignung der verschiedenen Tragetaschen zu überzeugen. Kontaktieren Sie uns mit Ihren Wünschen.

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt unserer Tragetaschen:

 

Interessiert?

Bestellen Sie kostenlos unseren MEDEWO Katalog 2019/20 Jetzt bestellen


Kommentare

Kommentar verfassen

Top