Die beste Ausstattung für Ihr Public Viewing – von klassisch bis ausgefallen

Einweg-Geschirr für Public Viewing als Firmenevent

Der Ball rollt wieder! Seit dem 14. Juni kämpfen die Fußballmannschaften um den Weltmeister-Titel. In Ihrem Betrieb verfolgen Sie die Spiele beim gemeinsamen Public Viewing? Wir haben zehn Tipps für Sie, welches Verpackungsmaterial und Hilfsmittel dabei (un-)bedingt nicht fehlen darf.

1) Nervennahrung reichen

Worauf will niemand bei spannenden Fußballspielen verzichten? Nervennahrung! Ob Sie Knabbereien wie Chips und Nüsse bereitstellen oder den Grill anschmeißen: Für den Genuss braucht es das passende Geschirr. Einweg-Geschirr hat dabei den Vorteil, dass – auch bei emotionalen Spielen – nichts zu Bruch gehen kann. Zudem ist es sehr hygienisch und muss nach dem Gebrauch nicht wieder gespült werden. Außerdem ist es eine kostengünstige Lösung, wenn Sie in Ihrem Betrieb nicht so viel Geschirr oder nicht das passende besitzen.

Schale für SnacksWelche Lebensmittelverpackung Sie benötigen, hängt in erster Linie davon ab, was Sie servieren. Für Bratwurst oder Grillfleisch ist der Pappteller ein Klassiker. Knabbereien und Snacks sind in Schalen handlich verpackt. Denken Sie auch an Besteck und Getränkebecher – ob für Softgetränke, Schnaps, Bier oder Longdrinks.

Eine passende Auswahl an Lebensmittelverpackungen für Ihr Firmenevent finden Sie in unserem Web-Shop.

2) Eiskalt servieren dank Thermoboxen

Getränke in der Thermo-Box kühl haltenWo wir bei Getränken wären: Diese wollen wohltemperiert sein. Ist Ihr Kühlschrank nicht in der Nähe der Leinwand oder hat nicht genügend Stauraum für die WM-Getränke, sind Thermoboxen eine gute Alternative. Auch Fleisch ist beispielsweise darin gut gekühlt am Grill gelagert, bis es auf den Rost kommt. Ideal für diesen Einsatzzweck sind Thermoboxen aus EPP. Sie sind besonders robust und bieten eine gute Isolierwirkung. Zudem sind sie auch wiederverwendbar, da sie abwaschbar sind. Unsere Thermo-Flipp-Box können Sie sogar in der Spülmaschine reinigen und nach Ihrem Einsatz zusammenklappen. So lagern Sie die Box platzsparend bis zum nächsten Anpfiff ein.

3) Für Sauberkeit sorgen

Servietten aus der SpenderboxOb beim überschwänglichen Anstoßen nach einem Tor oder beim emotionalen Gestikulieren während einer dramatischen Spielszene: Die Wahrscheinlichkeit, dass beim Essen etwas danebengeht, ist in jedem Fall gegeben. Versorgen Sie Ihre Teamkollegen ausreichend mit Servietten. Besonders ökonomisch sind weiße Papier-Servietten, die Sie auf den Tischen oder an der Theke auslegen können. Etwas hochwertiger sind Zelltuch-Servietten, die aus mehreren Lagen bestehen. Stellen Sie eine Servietten-Spenderbox auf, können sich die Fußballfans leicht einzeln die Tücher entnehmen.

Auch Putztücher sollten vor Ort sein, um Tische, Theke oder Boden zu reinigen. Unser Tipp: Haben Sie Ihre Putztücher normalerweise in einem Spender, achten Sie darauf, ob bei der Rolle nicht nur ein Innen-, sondern auch ein Außenabzug möglich ist. So könnten Sie für das Public Viewing die Rolle entnehmen und bereitlegen. In unserer Übersicht erfahren Sie, bei welchen MEDEWO-Produkten dies der Fall ist.

4) Mobil servieren

Auf dem Tischwagen servierenDoch wo richten Sie am besten Ihre Verpflegung, die Servietten und das Besteck an? Wenn Sie dafür nicht extra Tische umstellen und herumtragen möchten, lautet die Antwort: fahrbare Arbeitstische beziehungsweise Tischwagen. Sie sind zudem praktisch, wenn Sie den Fernseher oder Beamer durch das Gebäude transportieren. Einmal vor Ort sind die Tische auch dank Feststeller rasch fixiert. Im Fall der Tischwagen haben Sie zudem mehrere Etagen und somit besonders viel Stellfläche für Ihr WM-Buffet.

5) Vorräte sichern

Getränkekisten mit Dehnband sichernMit Sicherungsdehnband fixieren Sie nicht nur Ihre Paletten. Das flexible Stretchband eignet sich auch ideal dafür, Getränkekisten beim innerbetrieblichen Transport zu stabilisieren. Dafür ziehen Sie das Band einfach über die Kisten, das sich dank seiner Flexibilität an die Ware anpasst. So bleibt der Vorrat an Getränken, die Sie für die Veranstaltungen benötigen, bei der Beförderung durch die Firma an Ort und Stelle.

Übrigens: Sie möchten Ihre Einkäufe für das Public Viewing vor hungrigen Kollegen sichern, damit niemand vor dem Spiel zugreift? Stretchen Sie doch den Vorrat komplett ein oder bringen daran ein selbstklebendes Warnband mit dem Aufdruck «Gesperrt» an.

6) Fantribüne bauen

Mit Holzpaletten Möbel bauenSie liegen derzeit voll im Trend: Möbel aus Paletten. Ob Regal, Couch oder Bett – es gibt (fast) nichts, was es nicht aus Paletten gibt. Wieso also nicht für das gemeinsame Fußballschauen Sitzgelegenheiten aus dem Material bauen? Die Paletten sind rasch aufgestellt und lassen sich – bei etwas mehr Zeit – auch so gut stapeln, dass eine treppenförmige Fantribüne entsteht. So ist von jedem Platz aus für freie Sicht auf das Spielfeld gesorgt.

7) Gegen den Stress: Luftpolsterfolie

Luftpolsterfolie gegen den StressLuftpolsterfolie ist bei Verpackern beliebt, da sie beim Transport die Ware polstert und empfindliche Oberflächen schützt. Bei allen anderen ist es wohl eher dieser Grund: Sie lässt sich wunderbar drücken – Knalleffekt inklusive. Das macht nicht nur Spaß, sondern beruhigt auch die Gemüter. Die ideale Beschäftigung also, um bei einer spannenden Fußballpartie Druck abzubauen und den Stress zu vergessen. Verteilen Sie als kleinen Gag an alle Zuschauer einen Zuschnitt an Folie – ob mit den typischen 10-mm-Noppen oder etwas größer mit einem Durchmesser von 30 mm. So lässt sich ganz entspannt das Duell verfolgen.

8) Ein transparentes Tippspiel

Magnet-Tasche mit TippspielIn Ihrer Firma sind alle erklärte Fußballexperten? Ein Tippspiel ist die ideale Lösung, um herauszufinden, wer der wahre Kenner ist. Möchten Sie die Tipps und Zwischenstände für alle Kollegen sichtbar aufhängen, empfehlen wir Ihnen eine Magnet-Tasche. Dank der starken Magnete ist die Tasche schnell und sicher befestigt und die Auflistung darin geschützt. Die Rangliste ist durch die transparente Folie sofort sichtbar und kann zugleich leicht entnommen werden, um die neuesten Ergebnisse zu veröffentlichen.

9) Für die Halbzeitpause: Auf’s Tor schießen

Seitenfaltensack aus PE-LDEin Public Viewing ist ein Event für sich. Sie möchten vor dem Spiel oder in der Halbzeitpause noch für zusätzlichen Spaß sorgen? Lassen Sie die Kollegen auf ein Tor schießen! Das lässt sich mit dem reißfesten FLEX-NET Stretch-Netz leicht improvisieren und beispielsweise um zwei Bäume auf dem Firmengelände spannen. Alternativ bietet sich auch ein Netz zur Ladungssicherung an, das Sie anhand des Gummi-Spannseil befestigen können. Für den Transport der benötigten Fußbälle eignet sich – nebenbei bemerkt – ein voluminöser Seitenfaltensack ideal.

10) Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: das Aufräumen

Abfälle im Betrieb entsorgenAuch der schönste Fußballabend hat einmal ein Ende. Nach dem Abpfiff heißt es dann: Aufräumen ist angesagt. Erleichtern Sie sich das Ordnung schaffen und besorgen Sie vorab ausreichend Müllsäcke. Für die leichten Abfälle eignet sich der preiswerte Abfallsack ECO. Möchten Sie die Überreste sortieren, bieten sich Säcke in unterschiedlichen Farben an. Verfügt der Abfallsack über ein Zugband, ist er schnell verschlossen und kann bequem zur Mülltonne getragen werden. So steht der nächsten Fußballübertragung nichts mehr im Wege!

 

MEDEWO-TippMEDEWO-FußballspielerÜbrigens: Die Verpackungslösungen von MEDEWO sind innerhalb von 24 bis 48 Stunden bei Ihnen. So sorgen Sie auch spontan noch für ein «packendes» Fußballerlebnis, wenn es Ihre Lieblingsmannschaft überraschenderweise eine Runde weiter geschafft hat.

Zu unserem Web-Shop

 

Sie wollen mehr erfahren?

Besuchen Sie unseren MEDEWO Online-Shop! Zum Shop


Kommentare

Kommentar verfassen

Top