Darauf kommt es bei der Wahl Ihrer Versandtasche an

Ratgeber zu Versandtaschen

Von Dokumenten, über CDs oder DVDs bis zu Mustersendungen und Textilien: Versandtaschen sind in vielen Fällen eine geeignete Wahl, um einen Inhalt zu seinem Empfänger zu bringen. Welche dafür die beste ist? Die Antwort auf diese Frage lautet: Kommt darauf an. Doch worauf genau?

Entscheidend sind neben dem Material auch die Optik, die Verschlussmöglichkeiten, das Volumen und die Größe sowie besondere Extras. Nachfolgend finden Sie weitere Details zu den einzelnen Merkmalen sowie einen Fragenkatalog, damit Sie leicht herausfinden, worauf Sie bei den einzelnen Punkten Wert legen.

Darauf kommt es bei Versandtaschen an

Das Material und seine Schutzfunktion

Eine wichtige Aufgabe der Versandtasche ist es, den Inhalt auf dem Weg zum Empfänger zu schützen. Entscheidend dafür ist das Material, aus dem sie gefertigt ist. Es hat entweder eine polsternde Wirkung, ist knickfest oder schützt vor Schmutz und Feuchtigkeit.

Für Unterlagen, Dokumente oder flache Produkte, bietet sich eine knickfeste Versandtasche aus Karton bzw. Wellpappe an, die auch die Kanten schützt. Wie robust sie ist, hängt vom Material ab. So verfügt bereits eine Papiertasche mit verstärkter Papprückwand über einen Knickschutz. Noch stabiler wird die Versandverpackung, wenn Sie eine Hülle wählen, die auf beiden Seiten aus Karton besteht. Höchsten Schutz erhalten Sie durch Mikrowellpappe, da die Wellenbahn die Stabilität weiter erhöht.

Für sensible Oberflächen oder Druckempfindliches ist eine gepolsterte Variante die erste Wahl. Auch hier kommen verschiedene Materialien zum Einsatz: Die äußere Hülle kann entweder mit Luftpolster, Schaumfolie oder Papierpolster kaschiert sein, wobei sich die Schaumfolie vor allem für empfindliche Oberflächen eignet. Wählen Sie die Variante mit Papierpolster, ist diese besonders leicht zu entsorgen, da sie nur aus einem Material besteht.

Als dritte Variante können Sie eine Kunststoff-Tasche wählen. Dieses Material schützt besonders gut vor Spritzwasser, Feuchtigkeit oder Schmutz. Zudem ist es reißfest und besonders leicht, was Portokosten spart.

 Versandtasche aus knickfestem Papier

Aus knickfestem Papier

 

Versandtasche mit polsternder Luftpolsterfolie 

Mit polsternder Luftpolsterfolie

 

Versandtasche aus schmutzabweisendem Kunststoff 

Aus schmutzabweisendem Kunststoff

Die Optik

Auch die Optik des Materials spielt eine Rolle. Bei dem Versand von Dokumenten, Drucksachen, Waren oder anderen vertraulichen Sendungen ist eine blickdichte Tasche entscheidend. Gerade bei Kunststoffverpackungen sollten Sie bei der Auswahl auf die entsprechende Angabe achten. Verschicken Sie hingegen Broschüren, Kataloge oder Werbesendungen ist es das Ziel, gesehen zu werden. Hier sind transparente Hüllen von Vorteil. So machen Sie den Empfänger bereits vor dem Öffnen der Sendung auf den Inhalt aufmerksam. Besonders auffällig versenden Sie in metallisierten und farbiger Folie. Diese wirken besonders attraktiv und erinnern an eine Geschenkverpackung.

Blickdichte Versandtasche

Blickdicht

 

Transparente Versandtasche

Transparent

 

Farbige Versandtasche

Farbig

Der Verschluss

Nur wenn die Tasche gut verschlossen ist, erreicht Ihr Inhalt sicher sein Ziel. Die Ausführungen unterscheiden sich zum einen darin, ob der Verschluss bereits im Kuvert integriert ist oder Sie diesen zusätzlich anbringen. Zum anderen eignen sie sich entweder für den einmaligen Verschluss oder für mehrmaliges Öffnen und Schließen.

Wählen Sie eine Tasche mit Selbstklebeverschluss, können Sie diesen einmalig verwenden. Er ist durch die Klebung besonders sicher und verhindert, dass die Sendung unbemerkt geöffnet werden kann. Zudem ist er effizient beim Packen, da der Klebestreifen in der Hülle integriert ist. Auch Stecklaschen sind bereits an der Verpackung angebracht. Sie sind ideal für offene Sendungen oder den innerbetrieblichen Transport, da sie sich bequem mehrmals öffnen und schließen lassen.

Wenn Sie die Verpackung mit Rundkopf-Klammern zumachen, erhalten Sie ebenfalls einen Verschluss, der nicht dauerhaft ist. Dafür gibt es eine entsprechende Lochung am Material, durch die Sie die Klammern anbringen. Soll hingegen ein Empfänger die Tasche nicht spurlos öffnen können, lohnt es sich, wenn Sie Heftklammern antackern.

Versandtasche mit Selbstklebeverschluss

Verschluss mit Selbstklebeverschluss

 

Versandtasche mit Stecklasche

Verschluss mit Stecklasche

 

Versandtasche mit Rundkopf-Klammer

Verschluss mit Rundkopf-Klammer

Die Größe und das Volumen

Ein weiteres Auswahlkriterium bei den Taschen ist die Größe, die Sie passend zum Inhalt wählen. Entscheidend sind hier nicht nur die Außenmaße, sondern auch das Volumen. Während für Druckerzeugnisse, Bilder oder schmale Artikel ein klassisch flacher Umschlag ausreicht, eignen sich für voluminöse Inhalte Versandhüllen mit Boden- oder Seitenfalte bestens. Sie sind eine ideale Alternative zum klassischen Karton und sparen sehr viel Lagerplatz. Übrigens sind nicht nur flexible Kunststoff-Taschen variabel in der Füllhöhe, sondern auch Varianten aus Karton bzw. Wellpappe – sofern sie über eine zusätzliche Knickrille an der Seite verfügen.

Flache Versandtasche

Flach

 

Versandtasche mit Knickrille

Mit Knickrille

 

Versandtasche mit Volumen

Mit Seitenfalte

Die besonderen Extras

Neben den bereits vorgestellten Unterschieden liegt der Clou mancher Versandhüllen im Detail, der noch einmal einen entscheidenden Vorteil bringen kann. So erleichtert etwa eine extra Aufreißhilfe das Öffnen der Sendungen. Im MEDEWO-Sortiment finden sich außerdem diese drei Versandhüllen mit speziellen Raffinessen:

  • Die AIRKRAFT-Versandtasche bietet keinen gewöhnlichen Innenbeutel aus Luftpolsterfolie. Denn im Gegensatz zu anderen Polstertaschen auf dem Markt ist die Folie nur punktuell mit dem Papier geklebt. Das sorgt dafür, dass sich die beiden Hüllen sehr leicht voneinander lösen – und damit getrennt voneinander entsorgen lassen. Das schont die Umwelt, da die Materialien recyclingfähig sind.
  • Mit voluminöser Bodenfalte, Selbstklebeverschluss und Aufreißhilfe ist die flexible FLEXOMAIL Folien-Versandtasche optimal für den Versand von Textilien, Schuhen oder Kuriersendungen. Dank eines zusätzlichen Klebestreifens ist die Verpackung zudem für den Rückversand geeignet.
  • Das reißfeste MAILPACK STRONG schützt Ihre Sendungen während des Transports und präsentiert sie gleichzeitig dank des transparenten Materials. Das besonders Einzigartige ist aber der Selbstklebeverschluss. Er überträgt sich beim Öffnen von der Klappe auf die Außenhülle, so dass der Empfänger den Inhalt einfach entnehmen kann, ohne dass dieser an der Klappe haftet oder dabei beschädigt wird.

Leicht zu entsorgende Versandtasche

AIRKRAFT-Versandtasche

 

Versandtasche mit doppeltem Selbstklebeverschluss

FLEXOMAIL Folien-Versandtasche

 

Versandtasche mit speziellem Klebestreifen

MAILPACK STRONG

Entscheidungshilfe: Worauf legen Sie Wert bei Ihrer Versandtasche?

Ich benötige eine Versandtasche, die dank des Materials

  • knickfest ist.
  • polstert.
  • vor Schmutz und Nässe schützt.

Die Versandhülle soll optisch

  • vor Blicken schützen.
  • transparent sein.
  • auffallen.

Verschließen möchte ich meine Sendung mit…

  • einem Selbstklebestreifen zum einmaligen Verschluss.
  • einer wiederverschließbaren Stecklasche.
  • einer Rundkopfklammer zum mehrmaligen Verschluss.

Ich versende als Inhalt

  • Dokumente, Bilder oder flache Produkte.
  • voluminöse Inhalte.

Ich wünsche mir als besonderes Extra

  • eine Aufreißhilfe.
  • die Möglichkeit zum Zweitversand.
  • einen Klebestreifen, der beim Entnehmen des Inhalts nicht daran haften bleibt.
  • eine Luftpolster-Tasche, bei der sich Papier und Folie leicht trennen lassen.

Unser gesamtes Sortiment an Versandtaschen finden Sie in unserem Web-Shop. Bestellen Sie Gratis-Muster, um sich von Eignung und Qualität selbst zu überzeugen, oder kontaktieren Sie unsere Verpackungsprofis für eine Beratung.

Sie wollen mehr erfahren?

Besuchen Sie unseren MEDEWO Online-Shop! Zum Shop


Kommentare

Kommentar verfassen

Top